Tolle ÖMS-Leistungen in Wels

Für den Höhepunkt der Schwimmsaison, die Österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklassen von 25. bis 28. Juli im Welldorado in Wels, konnten sich 4 Schwimmer*innen des KSV-Nachwuchsmodells qualifizieren und verpassten nur knapp einen Stockerlplatz!

Für den KSV-Schwimmverein und das Nachwuchsmodell waren Hannah Falkner, Valerie Flecker, Heidi Stradner und Fabio Schöggl am Start.

Die Jungathleten konnten acht Mal das Finale erschwimmen und Heidi Stradner und Valerie Flecker erreichten dabei knapp den 4. Platz.
Falkner Hannah   2x Finale: 1x 6.,  1x 7.
Flecker Valerie    1x Finale: 1x 4.,  1x 7.
Stradner Heidi     1x Finale: 1x 4.
Schöggl Fabio     3x Finale: 2x 6.,  1x 8.

Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft und an die Trainer zu diesen großartigen Leistungen.

nwk20190728 sw

Bericht: Reinhard Falkner
Bildquelle: Fam. Stradner

KSV-Schwimmerinnen in Spanien erfolgreich

Die Stadt Tortosa in der spanischen Region Katalonien war von 2. bis 7. Juli 2019 Gastgeber der „6. CSIT World Sports Games“ und als Teil der ASKÖ-Schwimm-Delegation konnten 6 KSV-Schwimmerinnen sehr erfolgreich mitwirken!

Bei sommerlichen Temperaturen um 39°C waren 42 Nationen (u.a. Mexiko, USA, Frankreich, Italien, Niederlande, Belgien, Israel, usw.) mit insgesamt 3000 Athleten in verschiedenen Sportarten am Start. Österreich konnte die zweitgrößte Delegation mit 220 Mitgliedern stellen.

Für das Nachwuchsmodell und den KSV-Schwimmverein waren Carola Rainer (Masters: 4x Gold, 1x Silber, 1x Bronze), Snejana Popov (12x Gold, 2x Silber), Viktoria Schattleitner (1x Gold, 1x Silber, 4x Bronze), Heidi Stadner (2x Gold, 2x Silber, 5x Bronze), Valerie Flecker (3x Gold, 7x Silber) am Start.
Besonders erfreulich waren auch die Leistungen für unsere jüngste Debütantin Hannah Falkner. Bei 10 Starts konnte sie 10 Stockerlplätze erreichen (5x Gold, 2x Silber und 3x Bronze).

Gratulation an die gesamte Mannschaft und der Trainerin zu diesen großartigen Erfolgen.

nwk20190707 sw

Bericht: Reinhard Falkner
Bildquelle: Reinhard Falkner

Überragende Meisterschaften von Snejana Popov

Die Steirischen Meisterschaften von 28-30. Juni wurden zur Showbühne für die Kapfenberger Teamsportakademikerin Snejana Popov. In Abwesenheit von Caroline Pilhatsch konnte ihr keine andere Schwimmerin das Wasser reichen und sie holte insgesamt 15 Goldene!

Snejana Popov war die überragende Schwimmerin der diesjährigen Steirischen Meisterschaften. Sie gewann bei jedem Antreten ihren Bewerb in Gold – 13x im Einzel und 2x im Team sind eine grandiose Ausbeute!

Ihre Bewerbe:
200 Rücken AK und Junioren
50 Delphin AK
100 Rücken AK und Junioren
100 Kraul AK und Junioren
50 Rücken AK
100 Rücken AK und Junioren
200 Lagen AK und Junioren
50 Kraul AK
Damenstaffel 2x AK über 4x100 Lagen und Kraul

Mit insgesamt 21 steirischen Titeln erzielten die Schwimmer*innen des KSV Nachwuchsmodells den guten vierten Platz hinter den Grazer Topvereinen in der Medaillenwertung!

Die weitere Medaillengewinner*innen:
Zoe Chapman 1x Bronze
Hannah Falkner 1x Gold, 3x Silber
Marie Fiedler 1x Silber
Valerie Flecker 2x Silber, 1x Bronze
Walter Flecker 1x Gold
Victoria Schattleitner 1x Bronze
Fabio Schöggl 2x Gold, 3x Silber, 1x Bronze
Oscar Schumacher 1x Bronze
Heidi Stradner 1x Gold, 2x Bronze
Lisa Stradner 1x Gold, 3x Silber, 1x Bronze

Damen Staffel AK 2x Gold über 4x100 Lagen und Kraul
(Popov, Flecker, Schattleitner, Stradner L.)

Damen Staffel Jugend 2x Bronze über 4x100 Lagen und Kraul
(Falkner, Flecker, Stradner H., Vasic)

Gratulation an die gesamte Mannschaft und das Trainerteam zu den großartigen Erfolgen und Top-Leistungen.

nwk20190630 sw1

nwk20190630 sw2

nwk20190630 sw3

Bericht: Martin Reisner
Bildquelle: Valentin Georgescu