U16 und U20 ÖMS in Linz

Die neu adaptierte Oberbank Arena in Linz war am 18./19.9. Austragungsort für die österreichischen U16 und U20 Meisterschaften. Neben einigen sehr guten Leistungen sorgte Leonie Moser mit ihrem Titel im Hammerwurf für das highlight aus Kapfenberger Sicht!

Leider konnten mehrere Nachwuchsmodellathleten wegen Krankheit nicht an den Start gehen.

Unbeirrt davon wurde Leonie Moser im Hammerwurf der U20 ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte mit 53,18m und deutlichen Vorsprung.
Vereinskollegin Annika Kern belegte mit 35,87m den vierten Rang.

Ebenfalls Rang 4 erreichte Anton Seiler im stark besetzten 800m Lauf der U20, wobei er mit 1:55,84min zum wiederholten Mal in diesem Jahr seine persönliche Bestleistung unterbot.


Anton Seiler

In der U16 lief Anna-Lena Mandl über 1000m mit 3:07,69min auf Rang 6, Anika Dommayer belegte in 3:33,32min Platz 27.


Anna-Lena Mandl

Bei den Burschen schaffte Noah Kollmann ebenfalls über 1000m mit neuerlicher persönlicher Bestleistung von 3:01,06min den 11. Rang.
Hanna Wickl kam über 300m mit 45,19s auf Platz 16.

Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: Anna-Lena Mandl (KSV-Leichtahtletk), Anton Seiler (Martina Albel)

Erfolgreiches Meeting in Graz-Eggenberg

Beim Meeting des ATSE in Graz Eggenberg am 11.9. präsentierten sich die KSV-Nachwuchsmodellathlet*innen kurz vor den österreichischen U16 und U20 Meisterschaften am kommenden Wochenende und den österreichischen U14 Mehrkampfmeisterschaften in 2 Wochen von ihrer besten Seite!

Neue U14 Vereinsrekorde über 300m stellten Jannik Bruggraber mit 45,30s und Johanna Matschy in 49,06s auf. Beide mussten dabei in der allgemeinen Klasse starten und belegten die Ränge 4 bzw. 6.
Im gleichen Bewerb siegte Fabian Reisenhofer mit persönlicher Bestleistung 38,30s.
Bei den Frauen kam Hanna Wickl, die mit 44,99s ihre Bestleistung nur knapp verfehlte, auf Platz 3.
Lina Breznik, Anna Lea Tomic und Sanna Feuchtgraber komplettierten das Ergebnis mit den Plätzen 7 bis 9.
Über 1000m siegte Anna-Lena Mandl in 3:10,90min vor Miriam Peiner, die mit 3:28,14min persönliche Bestleistung lief. Anika Dommayer kam als Vierte ins Ziel.
Einen weiteren Sieg gab es durch Enna Drljepan mit persönlicher Bestleistung von 42,85m im Vortexwurf der U14, wo Ella Schneider ebenfalls mit Bestleistung Fünfte wurde.
Im Hochsprung wurde Enna Drljepan Zweite, direkt vor Anna Lea Tomic, wobei beide 1,25m überquerten.
Einen weiteren Stockerlplatz holte Jannik Bruggraber über 60m Hürden der U14, wo er mit 9,88s Rang 3 belegte.
Über 60m Hürden der U14 Mädchen belegten Enna Drjlepan, Johanna Matschy, Lina Breznik, Ella Schneider, Sanna Feuchtgraber und Anna Lea Tomic geschlossen die Plätze 4 bis 9.



Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: KSV-Leichtathletik

Internationales Meeting in Marburg

Am 5.9. testeten vier Nachwuchsmodellathleten in Marburg (SLO) ihre Form für die österreichischen U16 und U20 Meisterschaften in Linz. Anton Seiler lieferte dabei eine persönliche Bestleistung über 800m und wurde Vierter im Männerbewerb!

Juniorenathlet Anton Seiler verbesserte sich über 800m auf sehr gute 1:56,67min und belegte damit Rang 4. im Männerbewerb. Diese Leistung bringt ihn auch in der österreichischen U20 Jahresbestenliste auf Rang 4.
Fabian Reisenhofer (Foto) lief über 400m der Männer eine Zeit von 52,91s und platzierte sich auf Rang 11.
Estella Prieler kam über 200m der Frauen auf 27,32s und Rang 14.
In der U16 belegte Hanna Wickl über 200m in 29,08s Rang 22.


Estella Prieler

Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: KSV-Leichtathletik